Top

Frequently asked questions

WATT (Energieproduktion)

Energie: Wie viel Strom produziert der WATTABLE?

Der WATTABLE produziert rund 200 kWh/Jahr. Dieser Wert variiert je nach Ort der Aufstellung und Sonneneinstrahlung. Zum Vergleich ein paar informative Angaben zum jährlichen Verbrauch von Haushaltsgeräten:

> Kühlschrank: 100–200 kWh

> Waschmaschine: 150–250 kWh

> LCD-Fernseher: 100 kWh (4 Std./Tag)

> WLAN-Modem : 80 kWh

Energie: Welchen Anteil des Strombedarfs eines Haushalts deckt die Produktion des WATTABLE?

Die produzierte Strommenge entspricht rund 5 % bis 15 % des jährlichen Stromverbrauchs eines Haushalts.

Energie: Welchen Wirkungsgrad hat das Solarmodul?

Der Wirkungsgrad des Solarmoduls des WATTABLE beträgt 15,5 %. Das Modul zeichnet sich durch das derzeit beste Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Schatten: Auswirkungen?

Es ist wichtig, dass der Tisch an der Sonne steht, damit eine interessante Stromproduktion möglich ist. Steht der Tisch im Schatten (z. B. Sonnenstoren oder -schirm), wird er trotz diffuser Strahlung etwas Strom produzieren (ca. 5 % bis 10 % der Nennleistung).
Wenn Sie Ihren Tisch nicht brauchen, ist es deshalb von Vorteil, den Sonnenschirm zu schliessen. Ihr Tisch wird dann viel mehr produzieren.

[vc_cta_button call_text=“Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?“ title=“Kontaktieren Sie uns!“ target=“_self“ color=“btn-warning“ icon=“none“ size=“wpb_regularsize“ position=“cta_align_right“ href=“http://www.wattable.ch/de/adresse-formular/“]

TISCH (Montage/Verwendung/Pflege/Demontage)

Kann man auf dem Tisch essen und Geschirr abstellen, ohne ihn zu beschädigen?

Aber klar! Wenn Sie den Tisch verwenden, produziert er nicht und ist genauso praktisch wie ein ganz normaler Glastisch.

Vernetzung: Sind am Tisch USB-Ausgänge für das Aufladen von Geräten vorhanden?

Nein, da es sich nicht um dieselbe Technologie handelt. Das Gerät kann ganz einfach an eine Steckdose Ihres Zuhauses angeschlossen werden. Der benötigte Strom wird vom WATTABLE geliefert.

Vernetzung: Sind unter dem WATTABLE Steckdosen für den Anschluss von Geräten vorhanden?

Nein, leider nicht. In einem nächsten Modell vielleicht…

Pflege: Welche Pflege braucht der WATTABLE während des Jahres?

Wischen Sie den Tisch für eine optimale Leistung nach jeder Verwendung einfach kurz mit einem Lappen ab. Alles andere erledigt der Regen.

Einwinterung: Muss der WATTABLE im Winter verräumt werden?

Der WATTABLE kann auch im Winter draussen aufgestellt bleiben. Er wird auch im Winter Strom produzieren.

Allgemeine Fragen

Temperatur: Wird der Tisch heiss? Besteht Verbrennungsgefahr?

Der Tisch wird nicht wärmer als ein schwarzer Tisch oder ein Glastisch.

Das heisst: Wenn der Tisch an der prallen Sonne steht, wird er heiss, aber nicht so heiss, dass man sich verbrennen kann.

Temperatur: Ist der WATTABLE beständig gegen Temperaturschwankungen?

Das Solarmodul hält extremen klimatischen Bedingungen stand und weist einen grossen Betriebstemperaturbereich auf (-40 °C bis +80 °C).

Wetter: Was tun bei Regen oder Schnee?

Der WATTABLE kann das ganze Jahr über draussen aufgestellt bleiben. Das Solarmodul hält extremen klimatischen Bedingungen stand: Regen, Schnee, Hagel (garantiert bis 3 cm Durchmesser).

Ausserdem kann der Tisch auch das ganze Jahr über angeschlossen bleiben. Aussensteckdosen sind entsprechend geschützt (mindestens Schutzklasse IP44).

Schlagfestigkeit: Ist die Tischoberfläche schlagfest?

Der Hersteller garantiert eine Schlagfestigkeit bei Hagel bis zu 3 cm Durchmesser.

Sicherheit: Besteht Gefahr, wenn der Stecker nicht an eine Steckdose angeschlossen ist?

Das Solarmodul, aus dem der WATTABLE besteht, weist bei verteilter Last (z. B. Schnee) eine hohe Belastbarkeit auf. Die maximale Belastbarkeit des Tisches beträgt 100 kg (verteilte Last). Es wird dringend davon abgeraten, auf den Tisch zu stehen. Der durch die Füsse auf die Solarzellen ausgeübte Druck könnte diese beschädigen.

Sicherheit: Besteht Gefahr, wenn der Stecker nicht an eine Steckdose angeschlossen ist?

Nein, es besteht keine Gefahr, denn der Wechselrichter ist mit einem Schutz gegen Inselbetrieb ausgestattet, damit kein Strom produziert werden kann, wenn der Tisch nicht am Stromnetz angeschlossen ist.

Sicherheit: Besteht Gefahr, wenn Flüssigkeit auf den WATTABLE gerät?

Es besteht keine Gefahr, denn sämtliche elektrischen Elemente sind wasserdicht und für den Aussengebrauch vorgesehen (Schutzklasse IP65).

Stellt ein im Haushalt vorhandener FI-Schutzschalter ein Problem dar?

Für den WATTABLE ist es überhaupt kein Problem, wenn Ihre Elektroinstallation mit einem FI-Schutzschalter ausgestattet ist.

Wird ein zusätzlicher Zähler benötigt?

Ein zusätzlicher Zähler ist nicht nötig und wir raten sogar davon ab.

Der Hauptteil des durch den WATTABLE produzierten Stroms wird direkt in Ihrem Zuhause verbraucht (Eigenverbrauch). Eventuell überschüssiger Strom, der in das Stromnetz eingespeist wird, vermag die Kosten für die Meldung der Stromproduktion kaum zu decken.

Administratives

Genehmigung: Was muss ich meinem Stromlieferanten melden?

Der Anschluss an das Stromnetz erfolgt ohne Einspeisegenehmigung! Die Einspeisung von kleinen Strommengen mit kleiner Leistung (> 600 W) bedarf weder einer Einspeisegenehmigung des Netzbetreibers noch eines Bewilligungsverfahrens. Der WATTABLE gehört dieser Kategorie an.

Steuerabzug: Kann ich einen Steuerabzug geltend machen?

Dies ist möglich für Eigentümer, hängt jedoch vom Kanton und der Wohngemeinde ab.

Kantone, in denen ein Abzug geltend gemacht werden kann:

Waadt: „Installation de capteurs solaires“ http://www.vd.ch/themes/environnement/energie/subventions/autres-aides/deductions-fiscales/

Was muss ich tun, wenn ich den WATTABLE eher für die Produktion als für den Eigenverbrauch verwenden möchte?

Betreffend die Solarstromproduktion ist wichtig zu wissen, dass das Hauptziel des WATTABLE darin besteht, den permanenten Stromverbrauch eines Haushalts abzudecken (Stand-by, Kühlschrank, Modem usw.). Praktisch die gesamte Stromproduktion des WATTABLE wird direkt in Ihrem Zuhause verbraucht (Eigenverbrauch).

Wenn Sie eine Einspeisevergütung für den produzierten Strom erhalten wollen, müssen Sie sich als Eigenerzeuger melden. Diese Meldung erfolgt durch einen Elektroinstallateur und kann den Austausch Ihres Stromzählers erfordern, wenn dieser nicht bidirektional ist. Mit nur einem WATTABLE lohnt sich dieser Aufwand jedoch nicht.

Kundendienst

Wie hoch ist die Lebensdauer eines Solarmoduls?

Die Produktionsgarantie vom Lieferanten für das Modul beträgt 25 Jahre. Es kann von einer Lebensdauer von mindestens 30 Jahren ausgegangen werden.

Geld

Wird sich meine Stromrechnung dank des WATTABLE reduzieren?

Ja. Ihre Geräte (Stand-by, Haushaltsgeräte, Wärmepumpe usw.) werden in erster Linie den vom WATTABLE produzierten Strom verbrauchen. Lediglich der zusätzlich benötigte Strom wird vom Stromlieferanten bezogen. Dadurch reduziert sich Ihre Stromrechnung.

Umweltschutz

Wie lautet die Energiebilanz des WATTABLE?

Die graue Energie eines Solarmoduls ist innerhalb von ca. 1,5 bis 2,5 Jahren kompensiert. Während seiner Lebensdauer von 30 Jahren spart ein Solarmodul folglich rund 12- bis 20-mal seine eigene graue Energie ein.

Erinnerung: Die graue Energie eines Produktes entspricht der nicht erneuerbaren Primärenergie (Erdöl, Gas, Kohle, Uran), die für dessen Herstellung und Entsorgung benötigt wird.

Recycling: Was passiert mit dem WATTABLE bei dessen Lebensende?

Swissolar stellt seit diesem Jahr eine Lösung für das Recycling von Solarmodulen in der Schweiz zur Verfügung. Die Module können somit bei ihrem Lebensende korrekt und kostenlos recycelt werden.